DämmerClan
Hallo und Herzlich Wilkommen im WARRIOR CATS Forum! Schau dich einfach mal um und wenn du Lust hast schließe dich uns doch an. Wir freuen uns über jedes neue, aktive Mitglied! Smile


Lg das Team

DämmerClan


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Griechenland

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Kastanienfell
Ehemaliger zweiter Anführer
avatar

Weiblich
Anmeldedatum : 25.12.12
Alter : 18

BeitragThema: Griechenland   Sa 2 März 2013 - 23:12

Griechenland

Musik an || Musik aus

Ich erkenne dich an der Klinge
des Schwertes der Gewaltigen.
Ich erkenne dich an dem Blick,
der mit Kraft die Erde bemisst

Den Knochen entsprossen,
den Griechen, den Heiligen
und wie früher, tapfer, sei
gegrüßt, oh sei gegrüßt
Freiheit!

Jeder kennt das Land, dass zurzeit oft in den Nachrichten erscheint, Griechenland. Das Land, dass zurzeit eins der größten Geldprobleme hat. Einige nennen sie Geldgeier oder schlimmeres. In den Nachrichten sieht man schreckliche Bilder von Protesten, doch es gibt auch Leute, die sich nicht so verhalten, nicht jeder schließt sich diesen Protesten an. Man findet einige Orte, wo immer noch so gute Stimmung herrscht, wie früher.

Die Hauptstadt dieses wunderschönen Landes ist Athen. Dort gibt es neben dem Olympiastadion auch noch eine Akropolis, diese ist wohl das Wahrzeichen dieser Stadt.
Die Stadt wurde vor etwa 5000 Jahren besiedelt, somit ist Athen eine der ältesten Städte in Europa. Zusammen mit einigen Vororten besitzt die Stadt etwa 4,0 Millionen Einwohner.
Insgesamt hat Griechenland eine Fläche von 131.957.197 km² und eine Einwohnerzahl von 10.815.197 Menschen. An das das griechische Reich grenzen die Länder: Albanien, Bulgarien, Mazedonien und die Türkei.
Neben dem ganzen festen Land besitzt Griechenland sehr viele kleine Inseln, die größte und bekannteste davon ist vermutlich 'Kreta'. Die Hauptstadt dieser Stadt ist Iraklio. Diese Stadt wird auch manchmal 'Heraklion' gekannt. Kreta hat eine Gesamtfläche von 8.331,2 km².
Die Griechen selbst nennen sich Hellenen, wobei die Bezeichnungen im Laufe der Zeit oft anders waren. So nannten sie sich zum Beispiel in der Spätantike Romaioi.
Es herrscht im Sommer immer ein sehr warmes Klima. Im Winter eher ein mildes, wobei es den Griechen wohl bei diesem Wetter schon kalt würden werde.
Die Natur und Tierwelt ist sehr vielfältig. An den Stränden gibt es oft viele Palmen, wobei es auch hohe Berge gibt, wo man keine Bäume findet, aber dafür wunderschöne Seen. In den Meeren tummeln sich bunte, beeindruckende Fische.



Das ist die Akropolis in Athen. Sie ist wohl die bekannteste Vertreterin einer Akropolis.
Sie wurde zwischen 467 v. Chr. und 406 v. Chr. Erbaut. Sie ist der Stadtgöttin Athene geweiht. Sie ist die Göttin der Weißheit.

Wie fast überall in Europa besitzt Griechenland den Euro als Währung. Vor dem Euro gab es dort die sogenannte 'Drachme'. Das Münzsystem war so:
1Talent = 60 Minen
1 Mine = 100 Drachmen
1 Tetradrachme = 4 Drachmen
1 Stater = 2 Drachmen
1 Drachme = 6 Obolusse
Der Obolus ist somit die kleinste Einheit. Diese wird jedoch gelegentlich in noch kleinere Einheiten gespalten.

Auf dem heutigen Euro sind je nach Gelstück wichtige Dinge zu finden.
1 Cent: Eine griechische Triere
2 Cent: Eine Korvette
5 Cent: Ein moderner Tanker
(Schiffe)
10 Cent: Rigas Velestinlis-Fereos (Dichter)
20 Cent: Loannis Kapodistrias (Staatsmann)
50 Cent: Eleftherios Venizelos (Politiker)
(wichtige Griechen)
1 Euro: Steinkauz
2 Euro: Zeus in Form eines Stieres
(Wesen der Griechischern Mythologie)



Quellen:
Flagge: ww.desktopnexus.com
Akropolis: http://www.poliskultur.de/46_Die%20Akropolis%20von%20Athen%20in%20hellenistischer%20Zeit.html
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Griechenland   Di 1 Sep 2015 - 13:03

war du schon in Griechenland? Ich noch nicht.
Nach oben Nach unten
Silberhauch
ehemaliger Mentor
avatar

Weiblich
Anmeldedatum : 14.12.14
Alter : 16

BeitragThema: Re: Griechenland   Mi 9 Sep 2015 - 18:20

Toll das du das hier alles aufgelistet hast! Very Happy Ich persöhnlich finde die griechischen Götter interessant. (Aphrodite, Hermes, Athene, Artemis....)

________________________


I say 'Thank you' to...
Spoiler:
 



Für ein paar Personen ist meine Siggi sonst zu lang, aber ich möchte sie trotzdem erwähnen. Vielen Dank an euch alle, dafür dass ihr immer für mich da seid:
Spoiler:
 

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Griechenland   Mi 16 Sep 2015 - 18:49

Ich auch. Kann sie mit leider nicht merken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Griechenland   Di 22 März 2016 - 22:29

@Kastanienfell schrieb:
Griechenland

Musik an || Musik aus

Ich erkenne dich an der Klinge
des Schwertes der Gewaltigen.
Ich erkenne dich an dem Blick,
der mit Kraft die Erde bemisst

Den Knochen entsprossen,
den Griechen, den Heiligen
und wie früher, tapfer, sei
gegrüßt, oh sei gegrüßt
Freiheit!

Jeder kennt das Land, dass zurzeit oft in den Nachrichten erscheint, Griechenland. Das Land, dass zurzeit eins der größten Geldprobleme hat. Einige nennen sie Geldgeier oder schlimmeres. In den Nachrichten sieht man schreckliche Bilder von Protesten, doch es gibt auch Leute, die sich nicht so verhalten, nicht jeder schließt sich diesen Protesten an. Man findet einige Orte, wo immer noch so gute Stimmung herrscht, wie früher.

Die Hauptstadt dieses wunderschönen Landes ist Athen. Dort gibt es neben dem Olympiastadion auch noch eine Akropolis, diese ist wohl das Wahrzeichen dieser Stadt.
Die Stadt wurde vor etwa 5000 Jahren besiedelt, somit ist Athen eine der ältesten Städte in Europa. Zusammen mit einigen Vororten besitzt die Stadt etwa 4,0 Millionen Einwohner.
Insgesamt hat Griechenland eine Fläche von 131.957.197 km² und eine Einwohnerzahl von 10.815.197 Menschen. An das das griechische Reich grenzen die Länder: Albanien, Bulgarien, Mazedonien und die Türkei.
Neben dem ganzen festen Land besitzt Griechenland sehr viele kleine Inseln, die größte und bekannteste davon ist vermutlich 'Kreta'. Die Hauptstadt dieser Stadt ist Iraklio. Diese Stadt wird auch manchmal 'Heraklion' gekannt. Kreta hat eine Gesamtfläche von 8.331,2 km².
Die Griechen selbst nennen sich Hellenen, wobei die Bezeichnungen im Laufe der Zeit oft anders waren. So nannten sie sich zum Beispiel in der Spätantike Romaioi.
Es herrscht im Sommer immer ein sehr warmes Klima. Im Winter eher ein mildes, wobei es den Griechen wohl bei diesem Wetter schon kalt würden werde.
Die Natur und Tierwelt ist sehr vielfältig. An den Stränden gibt es oft viele Palmen, wobei es auch hohe Berge gibt, wo man keine Bäume findet, aber dafür wunderschöne Seen. In den Meeren tummeln sich bunte, beeindruckende Fische.



Das ist die Akropolis in Athen. Sie ist wohl die bekannteste Vertreterin einer Akropolis.
Sie wurde zwischen  467 v. Chr. und 406 v. Chr. Erbaut. Sie ist der Stadtgöttin Athene geweiht. Sie ist die Göttin der Weißheit.

Wie fast überall in Europa besitzt Griechenland den Euro als Währung. Vor dem Euro gab es dort die sogenannte 'Drachme'. Das Münzsystem war so:
1Talent = 60 Minen
1 Mine = 100 Drachmen
1 Tetradrachme = 4 Drachmen
1 Stater = 2 Drachmen
1 Drachme =  6 Obolusse
Der Obolus ist somit die kleinste Einheit. Diese wird jedoch gelegentlich in noch kleinere Einheiten gespalten.

Auf dem heutigen Euro sind je nach Gelstück wichtige Dinge zu finden.
1 Cent: Eine griechische Triere
2 Cent: Eine Korvette
5 Cent: Ein moderner Tanker
(Schiffe)
10 Cent: Rigas Velestinlis-Fereos (Dichter)
20 Cent: Loannis Kapodistrias (Staatsmann)
50 Cent: Eleftherios Venizelos (Politiker)
(wichtige Griechen)
1 Euro: Steinkauz
2 Euro: Zeus in Form eines Stieres
(Wesen der Griechischern Mythologie)



Quellen:
Flagge: ww.desktopnexus.com
Akropolis: http://www.poliskultur.de/46_Die%20Akropolis%20von%20Athen%20in%20hellenistischer%20Zeit.html
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Griechenland   

Nach oben Nach unten
 
Griechenland
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
DämmerClan :: Sonstiges :: Archiv :: Sonstiges-
Gehe zu: